Modul 1.3: Wirtschaftskriminalität - Workshop Interaktive Ermittlungen"Koordinator/in Betriebliche Ermittlungen (IHK)"

auch Online verfügbar

Programminhalt

Die Fallstudie beruht auf dem typischen Vorgehen bei einer „forensischen Untersuchung“. Die Teilnehmer*innen rücken in die Rolle eines Ermittlers, die mit der Untersuchung eines Verdachts betraut werden. Am Ende des Auftrags möchte "der Auftraggeber" einen Bericht mit den Feststellungen und Empfehlungen erhalten. Der Fall beruht auf tatsächlichen Praxiserfahrungen und bildet damit sowohl was die Erscheinungsformen wirtschaftskriminellen Handelns, als auch die Herangehensweise an derartige Probleme betrifft, ein sehr realistisches Bild einer typischen „Betrugsermittlung“.

Aus dem Programm:

  • a) Feststellung des “Betrugs”, Ermittlung des “Betrügers”, Entwicklung eines Aktionsplanes, Unterstützung der Gesellschaft bei der Bewältigung der Krise
  • b) Beginn der Ermittlung
  • c) Zwischenbericht/ Abschlussbericht und Empfehlungen
  • d) Plenum / Kurzbericht der Gruppen
  • e) Gemeinsame Auswertung der Ergebnisse

Die Fallstudie wird in kleinen Gruppen von ca. 4 – 6 Personen gespielt. Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen können am Ende verglichen werden. 

Das Seminar ist zugleich ein Modul des Zertifikatslehrgangs „Koordinator/in Betriebliche Ermittlungen (IHK)“.

Preisinformationen

VSW-Mitglieder: 250,00 €

Nichtmitglieder: 320,00 €

Enthalten sind Teilnehmerunterlagen, Zertifikate, Getränke und Mittagsessen.

Online Anmeldung

15.03.2023 in Mainz Dozent: VSW Fachdozent Online anmelden
20.09.2023 in Mainz Dozent: VSW Fachdozent Online anmelden