Starkes Netzwerk für mehr Sicherheit

Wirtschaft: Organisationen und Unternehmen

Sicherheitsbehörden: Vertrauensvolle Zusammenarbeit

VSW Nachrichten

VSW-Unternehmerfrühstück - 29.06.2016: Arbeitsrecht aktuell

Das nächste VSW-Unternehmerfrühstück findet am 29. Juni 2016 in der Geschäftsstelle der VSW statt.

Die Veranstaltung Ende Juni mit der Referentin Frau RAin Melanie Kleiné beinhaltet das Thema „Arbeitsrecht aktuell“. Weitere Details finden Sie hier.

Das VSW-Unternehmerfrühstück findet in der Zeit von 9:30 bis ca. 11:30 Uhr in den Räumen der VSW-Geschäftsstelle statt. Sofern Sie an diesem Unternehmerfrühstück gerne teilnehmen möchten, bitten wir um Ihre Rückmeldung per E-Mail an Frau Zorn (zorn(at)vsw.de) bis zum 27.06.2016. Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt.

Bericht über die VSW-Jahrestagung

Eine Berichterstattung über die 48. VSW-Jahrestagung aus der Protector&WIK 04/2016, die beim I.G.T-Verlag erscheint, finden Sie hier.

Einen weiteren Artikel über die Tagung aus der SECURITY insight 2/16 können Sie hier nachlesen.

Interview mit dem VSW-Geschäftsführer

Ein Interview mit VSW-Geschäftsführer Gero Dietrich in der Ausgabe 05/2016 der Wirtschaft Nordhessen (WN), das Magazin der IHK Kassel-Marburg - Beitrag Seite 1 und Seite 2.

"Wirtschaftskriminalität - Tatort Mittelstand"

Den Beitrag mit Anmerkungen des VSW-Geschäftsführers Gero Dietrich aus der Ausgabe 04/2016 der Wirtschaft Nordhessen (WN), das Magazin der IHK Kassel-Marburg, finden Sie hier.

Neuer Lehrgang "Interkulturelle Kompetenz"

Ab sofort bietet die VSW den neuen Lehrgang "Interkulturelle Kompetenz" an. Die Schulung baut auf das in der Unterrichtung bzw. in der Sachkundeprüfung nach § 34 a GewO vermittelte Basiswissen auf. 

Den Teilnehmern werden wertvolle Kenntnisse zu relevanten Besonderheiten verschiedener Kulturkreise, verbale und nonverbale Deeskalationstechniken als auch wichtige Handlungsanleitungen zum Thema Eigensicherung vermittelt.

Weitere Kooperation

Die VSW intensiviert die gemeinsame Zusammenarbeit mit der SIMEDIA Akademie GmbH. VSW-Mitglieder können an Seminaren, Lehrgängen und Foren von SIMEDIA mit einem Preisnachlass teilnehmen. Zu ausgewählten Veranstaltungen gehören in der nächsten Zeit:

Baulich physische Sicherheit
20.09 - 21.09.2016 in Frankfurt/Main

Homogene Sicherheitskonzepte
29.11. - 01.12.2016 in Darmstadt

Neue Kooperation für den Brandschutz

Die VSW und die ISA (International Security Academy e.V.) intensivieren ihre Zusammenarbeit. Hierzu wurde eine Kooperation abgeschlossen, die zunächst den ISA-Lehrgang „Brandschutzbeauftragter“ betrifft. Dieser wird in Zusammenarbeit mit der FH Mainz und anderen Hochschulen im Bundesgebiet angeboten und kann zukünftig von VSW-Mitgliedsunternehmen zu Sonderkonditionen gebucht werden. In Mainz findet der nächste Lehrgang „Brandschutzbeauftragtevom 06.06. bis zum 17.06.2016 statt. Die weiteren Termine finden Sie hier.

Zudem besteht für VSW-Mitglieder die Möglichkeit, kostenfrei an dem ISA-Arbeitskreis „Räumung und Evakuierung“  teilzunehmen. Auf der anderen Seite erhalten beispielsweise Mitglieder der ISA e.V. entsprechende gesonderte Konditionen bei VSW-Veranstaltungen. In Zukunft soll die Zusammenarbeit um weitere Fortbildungsangebote erweitert werden.

Meldungen des Tages

CE-Kennzeichnung

26.06.2016

Mit dem europäischen Binnenmarkt verbunden ist ein einheitliches Konformitätszeichen, die CE-Kennzeichnung, die überall dort Anwendung findet, wo Prüfungen und Zertifizierungen aufgrund von Gemeinschaftsaufgaben erforderlich sind (sogenannter gesetzlich geregelter Bereich). Weiterlesen »

Mit dem europäischen Binnenmarkt verbunden ist ein einheitliches Konformitätszeichen, die CE-Kennzeichnung, die überall dort Anwendung findet, wo Prüfungen und Zertifizierungen aufgrund von Gemeinschaftsaufgaben erforderlich sind (sogenannter gesetzlich geregelter Bereich). Das CE-Kennzeichen ist ein Verwaltungszeichen, also eine Art Reisepass für Konsum- und Industriegüter. Es ist in erster Linie für die Marktinspektoren in den EG-Mitgliedstaaten (in Deutschland z.B. die Gewerbe- und Bauaufsicht) geschaffen worden und beansprucht nicht, ein Qualitäts-, Sicherheits- oder Umweltschutzzeichen zu sein. Es sagt lediglich aus, dass überall dort, wo Gemeinschaftsregelwerke innerhalb der EG vorhanden sind, eine Übereinstimmung gegeben ist. Das Anbringen zusätzlicher Zeichen (z.B. VdS-Emblem) ist daher auch weiterhin möglich. Die CE-Kennzeichnung ist für alle Sprachgebiete einheitlich. Zurück »

Tastatur-Eingabe-Rekorder

26.06.2016

Ein Tastatur-Eingabe-Rekorder (auch bekannt unter dem Produktnamen "Keyghost") ist ein kleiner Adapter, welcher zwischen Tastatur und Computer gesteckt wird. Er zeichnet alle Tastatur-Eingaben auf, ohne dass dazu eine spezielle Software installiert werden muss. Weiterlesen »

Ein Tastatur-Eingabe-Rekorder (auch bekannt unter dem Produktnamen "Keyghost") ist ein kleiner Adapter, welcher zwischen Tastatur und Computer gesteckt wird. Er zeichnet alle Tastatur-Eingaben auf, ohne dass dazu eine spezielle Software installiert werden muss. Die so gespeicherten Tastatur-Eingaben können auf einem beliebigen Computer wieder ausgegeben werden. Ein Tastatur-Eingabe-Rekorder ist in wenigen Sekunden installiert. Er wird einfach zwischen Tastatur und Computer gesteckt, und er lässt sich auch anbringen, wenn der Computer ausgeschaltet oder mit einem Passwort geschützt ist. Er sieht aus wie eine Entstördrossel wie sie üblicherweise in einem Monitorkabel zu finden ist. Die meisten User schauen sich die Rückseite ihres Computers über Monate hinweg nicht an. Wenn der Adapter installiert ist, zeichnet er alle Tastatur-Eingaben in einem internen Flash-Speicher auf. Je nach Modell können das bis zu 2.000.000 Zeichen sein. Das Gerät arbeitet mit den Betriebssystemen Windows 3.1, 95, 98, ME, NT, 2000, Linux, OS/2, DOS, Sun Solaris und BeOS, nicht jedoch mit MacOS und USB Tastaturen. Im Gegensatz zu Software Tastatur-Eingabe-Rekordern speichert er auch Tastatur-Eingaben, die vor dem Starten des Betriebssystems gemacht werden, z.B. im BIOS oder beim Booten von einer Diskette. Ein Tastatur-Eingabe-Rekorder kann einerseits als Spionageinstrument genutzt werden, wenn ihn jemand unbemerkt an einem fremden Rechner anbringt. Er kann andererseits auch der Abwehr von Ausspähungen und Manipulationen dienen, wenn der User ihn am eigenen Computer installiert, um zu prüfen, was in seiner Abwesenheit an dem Rechner geschehen ist. Zurück »

Brandmelder für explosionsgefährdete Bereiche

26.06.2016

Für explosionsgefährdete Bereiche dürfen nur spezielle ex-geschützte Brandmelder verwendet werden. Verfügbar sind Melder zur Verwendung in den Zonen 1 und 2 (Gas). Weiterlesen »

Für explosionsgefährdete Bereiche dürfen nur spezielle ex-geschützte Brandmelder verwendet werden. Verfügbar sind Melder zur Verwendung in den Zonen 1 und 2 (Gas). Sie sind mit automatischer Verschmutzungskompensation und Alarmfilter mit Brandkenngrößenmustervergleich ausgestattet und passen sich selbsttätig den Umgebungsbedingungen an. Über einen DIP-Schalter lassen sich verschiedene Funktionen wie die Betriebsart (Rauch oder Wärme) oder die verwendete Sicherheitsbarriere einstellen. Zurück »

Weitere Hinweise

Neuer Zertifikatslehrgang im Jahr 2017 Business Security Management

Eine Darstellung des neuen Lehrgangs sowie die Termine für das nächste Jahr finden Sie hier.

Ramsomware

Als Multiplikator der Allianz für Cybersicherheit möchten wir Sie auf ein Themenpapier des BSI zum Thema "Ransomware" hinweisen. Dieses können Sie hier herunterladen. Aktuelle Empfehlungen des BSI finden Sie hier.

DSD - Der Sicherheitsdienst

Die aktuelle Ausgabe des DSD - Der Sicherheitsdienst, das Magazin der Sicherheitswirtschaft, finden Sie hier.

ASIS German Chapter Konferenz

Die Konferenz des ASIS German Chapter 2016 findet vom 29. Juni bis 1. Juli bei SAP in Walldorf statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle Seminare & Lehrgänge

Inhouse-Seminare

Natürlich können Sie unsere Seminare auch als Inhouse-Seminar buchen. Die Inhalte entnehmen Sie bitte den jeweiligen Seminare-Steckbriefen. Für optimale Lehrbedingungen empfehlen wir 12 Teilnehmer pro Inhouse-Seminar, max. aber 20 Personen. weiterlesen »

Kooperationspartner

Die VSW hat mit verschiedenen Partnern Kooperationen geschlossen. So u.a. mit dem Secumedia-Verlag, dem Richard Boorberg Verlag, dem BHE, dem VdS oder auch Simedia. Daneben besteht z.B. auch mit der Steinbeis Hochschule eine Zusamnmenarbeit. Zudem ist die VSW Multiplikator der Allianz für Cybersicherheit.

Übersicht unserer Partnerschaften und Kooperationen.

Geschäftsanbahnungsreisen

Durch unterschiedliche Bundesministerien geförderte Geschäftsanbahnungsreisen bieten die Möglichkeit, im Ausland stärker präsent zu werden. Folgende aktuelle Reisen im Bereich der Sicherheitswirtschaft möchten wir Ihnen empfehlen, deren weitergehende Informationen Sie den hinterlegten Dokumenten entnehmen können:

Mexiko

Malaysia

Landespräventionspreis 2016

Auch in diesem Jahr wird der Landespräventionspreis Rheinland-Pfalz vergeben. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Einreichung finden Sie hier.

Weitere Nachrichten

Noch mehr Nachrichten finden Sie auch bei VSW

Expertenpool / Expertensuche

Sicherheitsexperten in Ihrer Nähe:

Mit dem Expertenpool bietet Ihnen die VSW die Möglichkeit, Experten in verschiedenen Sicherheitsbereichen in Ihrer Region zu finden. Sie können sich hier ebenso als Experte listen lassen... weiter zur Expertensuche »

Stellen-Markt "Sicherheit"

Jobs rund um die Sicherheit

Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote rund um das Thema Sicherheit. Für VSW-Mitglieder ist das Einstellen von Stellenangeboten auf dieser Plattform kostenlos möglich... weiter zum Stellen-Markt »

Inhouse-Schulungen

Der Dozent zu den Teilnehmern, nicht die Teilnehmer zum Dozenten

Alle VSW-Seminare sind auch als Inhouse-Schulungen buchbar. Dabei werden die Inhalte der jeweiligen Lehrgänge individuell auf Ihre Wünsche und Anforderungen angepasst. Weitere Informationen finden Sie hier.